Wasch- und Pflegesymbole

Verstehen Sie die Bedeutung von Pflegesymbolen und lernen Sie, wie Sie Textilien richtig pflegen, einschließlich bereits veredelter Stoffe.

Willkommen bei Siluri Clothing, deinem führenden Experten für Textilveredelung und Textilpflege. In unserer umfassenden Anleitung zu Wasch- und Pflegesymbolen erfährst Du nicht nur alles über die richtige Behandlung und Pflege deiner Textilien, sondern auch über die Bedeutung der verschiedenen Symbole auf Kleidungsetiketten. Unsere Expertise in der Textilveredelung sichert, dass jedes Textil mit der passenden Technik behandelt wird, um seine Qualität und Langlebigkeit zu maximieren.

Gemäß den EU-Richtlinien zur Textiletikettierung, die in der EU-Verordnung und im Gesetzestext dargelegt sind, ist jeder Händler verpflichtet, seine Textilprodukte entsprechend zu kennzeichnen. Diese Vorschriften stellen sicher, dass Verbraucher genau informiert werden, wie sie ihre Textilien pflegen sollten, um deren Lebensdauer zu verlängern.

Bei Siluri Clothing verstehen wir, dass die Wahl der richtigen Veredelungstechnik entscheidend für die Pflege und den Erhalt deiner Textilien ist. Ein 60°-waschbares T-Shirt sollte auch mit einem entsprechend haltbaren Druck veredelt werden. Wir bieten eine umfassende Beratung an, um sicherzustellen, dass du das ideale Textil für deine spezifischen Bedürfnisse wählst. Ob es um nachhaltige Bio-Textilien, industriewaschbare Stoffe für den Einsatz in Küchen und medizinischen Einrichtungen oder um modische Shirts für das Modelabel von morgen geht – bei uns findest du das richtige Produkt für jede Anforderung.

Was beschädigt die Veredelung von Textilien und wie lässt sich das vermeiden?

Die richtige Pflege veredelter Textilien ist entscheidend, um ihre Schönheit und Funktionalität zu bewahren. Einige gängige Fehler können die Veredelung beschädigen, aber mit den richtigen Techniken können diese vermieden werden.

  • Weichspüler: Häufig wird übersehen, dass Weichspüler Drucke auf Textilien beschädigen kann. Die Chemikalien im Weichspüler können die Druckfarben angreifen und dazu führen, dass sie reißen oder verblassen. Um dies zu vermeiden, sollten veredelte Textilien ohne Weichspüler gewaschen werden.
  • Hohe Waschtemperaturen: Zu hohe Temperaturen beim Waschen können nicht nur den Druck bröckeln lassen, sondern auch das Textil selbst schrumpfen. Um dies zu verhindern, ist es ratsam, veredelte Textilien bei niedrigeren Temperaturen zu waschen.
  • Aggressive Waschmittel: Starke Chemikalien in einigen Waschmitteln können die Druckfarben angreifen und die Veredelung beeinträchtigen. Eine sanftere Waschmitteloption kann helfen, die Langlebigkeit des Drucks zu erhalten.
  • Direkte Sonneneinstrahlung: Das Trocknen veredelter Textilien in direktem Sonnenlicht kann die Farben verblassen lassen. Es ist empfehlenswert, sie im Schatten oder innen zu trocknen.
  • Falsches Bügeln: Bügeln bei zu hoher Temperatur oder direkt auf dem Druck kann die Veredelung beschädigen. Verwenden Sie eine niedrigere Bügeltemperatur und bügeln Sie die veredelten Bereiche von der Rückseite oder mit einem Schutztuch.
  • Häufiges Waschen: Zu häufiges Waschen kann die Veredelung abnutzen. Waschen Sie veredelte Textilien nur, wenn es unbedingt notwendig ist, um die Qualität zu erhalten.

Wie habe ich am längsten etwas von meinem veredelten Textil?

  • Vermeidung von Weichspüler: Wie bereits erwähnt, kann der Verzicht auf Weichspüler die Lebensdauer der Veredelung erheblich verlängern.
  • Vermeidung des Trockners: Lufttrocknen ist schonender für veredelte Textilien als die Verwendung eines Trockners. Dadurch wird das Risiko von Hitze- und Trommelschäden verringert.
  • Waschen bei niedrigen Temperaturen: Das Waschen bei niedrigeren Temperaturen schont sowohl den Druck als auch das Textil selbst.
  • Richtig waschen / bügeln: Nicht auf das Motiv mögeln. Der Druck kann am Bügeleisen festkleben. Deshalb immer linksrum waschen und bügeln.

Willkommen bei Siluri Clothing, deinem führenden Experten für Textilveredelung und Textilpflege. In unserer umfassenden Anleitung zu Wasch- und Pflegesymbolen erfährst Du nicht nur alles über die richtige Behandlung und Pflege deiner Textilien, sondern auch über die Bedeutung der verschiedenen Symbole auf Kleidungsetiketten. Unsere Expertise in der Textilveredelung sichert, dass jedes Textil mit der passenden Technik behandelt wird, um seine Qualität und Langlebigkeit zu maximieren.

Gemäß den EU-Richtlinien zur Textiletikettierung, die in der EU-Verordnung und im Gesetzestext dargelegt sind, ist jeder Händler verpflichtet, seine Textilprodukte entsprechend zu kennzeichnen. Diese Vorschriften stellen sicher, dass Verbraucher genau informiert werden, wie sie ihre Textilien pflegen sollten, um deren Lebensdauer zu verlängern.

Bei Siluri Clothing verstehen wir, dass die Wahl der richtigen Veredelungstechnik entscheidend für die Pflege und den Erhalt deiner Textilien ist. Ein 60°-waschbares T-Shirt sollte auch mit einem entsprechend haltbaren Druck veredelt werden. Wir bieten eine umfassende Beratung an, um sicherzustellen, dass du das ideale Textil für deine spezifischen Bedürfnisse wählst. Ob es um nachhaltige Bio-Textilien, industriewaschbare Stoffe für den Einsatz in Küchen und medizinischen Einrichtungen oder um modische Shirts für das Modelabel von morgen geht – bei uns findest du das richtige Produkt für jede Anforderung.

Zusätzlich kannst du auf der Wikipedia-Seite zu Textilpflegesymbolen weiterführende Informationen finden. Wir sind stolz darauf, unser Wissen und unsere Erfahrung mit dir zu teilen, um die Lebensdauer und das Aussehen deiner Kleidung zu erhalten. Deshalb hier noch einige Tipps:

Tipps zur Verlängerung der Lebensdauer deiner Lieblingstextilien:

Um die Lebensdauer Ihrer Textilien zu verlängern, ist es wichtig, die Wasch- und Pflegeanweisungen zu befolgen, die Kleidung nicht zu überladen, die richtigen Waschmittel zu verwenden und die Waschmaschine sowie den Trockner regelmäßig zu reinigen. Außerdem sollten Sie die richtigen Trocknungsmethoden anwenden und darauf achten, dass Sie die Kleidungsstücke nicht unnötig starkem Verschleiß aussetzen.

Ökologische Wasch- und Pflegetipps für einen nachhaltigeren Haushalt:

Für umweltfreundliches Waschen sollten Sie weniger Waschmittel und Energie verwenden, Kaltwasserzyklen nutzen, um Energie zu sparen, und den Einsatz von Trocknern minimieren. Es ist auch ratsam, umweltfreundliche Waschmittel zu verwenden und auf Einweg-Trocknertücher zu verzichten.

Die Wissenschaft hinter Waschmitteln: Wie sie wirken und was zu beachten ist:

Die Effektivität von Waschmitteln hängt von deren chemischen Zusammensetzung ab. Es ist wichtig, die richtige Menge an Waschmittel zu verwenden, da zu viel davon zu Schmutzablagerungen auf der Kleidung führen kann. Bei hartem Wasser kann es erforderlich sein, die Waschmitteldosis zu erhöhen.

Stoffarten und ihre Eigenschaften: Ein Leitfaden für die richtige Pflege:

Verschiedene Stoffe benötigen unterschiedliche Pflegemethoden. Es ist wichtig, die Pflegehinweise auf den Etiketten zu beachten und die Kleidung entsprechend ihrer Materialzusammensetzung zu behandeln, um ihre Qualität und Langlebigkeit zu erhalten.

Vermeidung von Schrumpfung und Verfärbung: Expertentipps:

Um Schrumpfung und Verfärbung zu vermeiden, sollten Sie die Kleidung nicht überladen, die richtigen Wascheinstellungen verwenden und die Pflegeanweisungen beachten. Es ist auch ratsam, die Kleidung bei niedrigeren Temperaturen zu waschen und zu trocknen, um Schäden am Gewebe zu vermeiden.

B
Bügeln erlaubt

C
nicht bügeln

D
kein Dampf 
etwa bei 110° bügeln

E
etwa bei 150° bügeln

F
bei etwa 200° bügeln

G
bleichen erlaubt

H
nicht bleichen

I
ohne Chlor bleichen

J
Chemische Reinigung

K
Chemische Reinigung
ist nicht erlaubt

L
Reinigung nur mit Perchlorethylen oder Kohlenwasserstoffen

M
Reinigung nur mit Kohlenwasserstof

N
Professionelle Nassreinigung

O
Reinigung mit üblichen Lösungsmitteln

T
Trommeltrocknen möglich

6
auf der Leine trocknen

7
liegend trocknen

8
tropfnass trocknen

U
Trommeltrocknen nicht möglich

V
Trommeltrocknen
niedrige Temperatur

W
Trommeltrocknen
normale Temperatur

X
Trommeltrocknen
hohe Temperatur

b
Waschen möglich

c
Handwäsche

d
nicht waschen

e
schonend schleudern

f
nicht schleudern

g
waschen bei 30°

h
waschen bei 40°

i
waschen bei 50°

j
waschen bei 60°

k
waschen bei 70°

l
waschen bei 95°

m
waschen bei 30°
im Schonwaschgang

n
waschen bei 40°
im Schonwaschgang

o
waschen bei 50°
im Schonwaschgang

p
waschen bei 60°
im Schonwaschgang

q
waschen bei 70°
im Schonwaschgang

r
waschen bei 95°
im Schonwaschgang

s
waschen bei 30°
im Feinwaschgang

t
waschen bei 40°
im Feinwaschgang

u
waschen bei 50°
im Feinwaschgang

v
waschen bei 60°
im Feinwaschgang

w
waschen bei 70°
im Feinwaschgang

x
waschen bei 95°
im Feinwaschgang

y
waschen bis 30°

z
waschen bis 60°

5
keine Hitze 

Jetzt anfragen